FacebookXing

Die ALFRED HORN GmbH & Co. KG ist ein Fachgroßhandel rund um die Produktion und Montage von Fenster, Fassaden, Türen, Toren, Innenausbau und Zutrittskontrolle. Das Neuwieder Traditionsunternehmen, dessen Gründung bereits 1945 war, gehört heute zu den führenden Fachhändlern in Deutschland. Unsere 70 Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden und Lieferanten, zu denen wir eine vertrauensvolle Partnerschaft pflegen.

Wir bieten Lösungen in den Bereichen

Tür-, Fenster- und Möbelbeschlag, Zutrittskontrolle, Chemische Produkte, Rollläden, Werkzeuge und Befestigungstechnik.

Lassen Sie sich begeistern.

Unsere Innen- und Außendienstmitarbeiter kümmern sich zuverlässig und schnell um die Zufriedenheit unserer Kunden aus dem Bereich "Fenster-, Türen- und Möbelbau sowie Montagebetriebe", während unsere hauseigene Logistik dafür sorgt, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort ist. In unserem Ladengeschäft haben wir den größten FESTOOL-Shop-im-Shop der Region, außerdem dürfen wir ein hochmodernes Studio für digitale Sicherheitstechnik unser Eigen nennen. In unserem Seminar- und Schulungscenter werden regelmäßige Weiterbildungen für unsere Kunden geboten.

Wir überzeugen nicht nur durch kompetente Beratung und die hohe Qualität unserer Produkte, sondern vor allem durch unsere vollständige Unterstützung bei jeglicher Planung. Was auch immer unsere Kunden benötigen: wir stellen die passenden Produkte zusammen, sorgen dafür, dass alles rechtzeitig am gewünschten Montageplatz ist und kümmern uns um das Fachpersonal, das für die Montage und Inbetriebnahme benötigt wird, wenn gewünscht. Wir liefern alles aus einer Hand und schrecken nicht vor individuellen Sonderwünschen zurück.

Wir bieten höchste Qualität in allen Bereichen.

100 % Kundenzufriedenheit

Das Leitbild bei der Alfred Horn KG ist davon geprägt, dass wir die Erwartungen unserer Kunden nicht nur erfüllen wollen, sondern sie sogar übertreffen wollen. Unter dem Motto "100 % Kundenzufriedenheit" bieten wir höchste Qualität in allen Bereichen. Unsere hochwertigen Produkte namhafter Hersteller werden bei uns nicht einfach nur angeboten und verkauft, sondern wir bieten zudem einen umfassenden Service - von der kompetenten Beratung über die perfekte Zusammenstellung von Produktsystemen bis hin zur Lieferung. Wir möchten, dass unsere Kunden so wenig Arbeit wie möglich mit der Bestellung haben und sich stattdessen auf wichtigere Dinge konzentrieren können, während wir uns darum kümmern, dass alles glatt läuft.

Unsere Mission ist, das Beste zu bieten und damit eine vertrauensvolle, erfolgreiche und langjährige Geschäftsbeziehung aufzubauen. Deshalb bieten wir unseren Kunden alles, was sie benötigen, und darüber hinaus noch viel mehr.

Ein Team für den Kunden

Unser Außendienst ist täglich für unsere Kunden unterwegs und ist persönlicher Ansprechpartner vor Ort. Egal, wo der Schuh drückt: unsere Außendienstmitarbeiter hören genau hin, haken nach, überlegen, halten Rücksprache und wissen dann genau, womit sie weiterhelfen können.

Hinter jedem Außendienstmitarbeiter steht außerdem ein kompetentes, tatkräftiges Innendienst-Team, das mit Fachkenntnis aushelfen kann. Sowohl im Außen- als auch im Innendienst arbeiten wir Hand in Hand, so dass wir uns optimal ergänzen können - und damit wir unseren Kunden optimal und schnell weiterhelfen können, egal, worum es geht.

Wir sind ein Team für den Kunden und sind daran interessiert, selbst bestmögliche Leistungen zu vollbringen und über uns hinauszuwachsen.

Wir sind nicht nur Mitarbeiter, sondern Fachkräfte, Berater, Hilfesteller, Zuhörer, Geschäftspartner. Wir wissen: unsere Leistungen machen unsere Kunden erfolgreich. Und damit das so ist, erbringen wir auch gern Höchstleistungen.

Unsere Motivation: die Besten der Besten sein. Und daran Spaß haben.

Wir sind ein Team für den Kunden und müssen in unserem Fachgebiet das Beste bieten. Das können wir nur, wenn wir auch die Besten sind. Dazu spornen wir uns auch selbst an: wir lernen voneinander und miteinander. Kommunikation wird bei der Alfred Horn KG groß geschrieben. Wir geben untereinander unser Know-How weiter und wenn wir einmal mit unserem gebündelten Wissen gar nicht mehr weiter kommen, stehen uns zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, über die wir neue Kenntnisse erhalten können. Diese Kenntnisse geben wir natürlich auch gern an unsere Kunden weiter - so hat jeder etwas davon.

Wir möchten unsere persönlichen Ziele erreichen, möchten unsere beruflichen Ambitionen umsetzen. Das wird uns bei der Alfred Horn KG geboten. Denn hier weiß man: nur zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter, die optimale Leistungen erbringen. So wird uns nicht nur die Möglichkeit zur Weiterentwicklung geboten, sondern auch zur Erholung am Arbeitsplatz. Persönliches Glück und beruflicher Erfolg gehen Hand in Hand und nur wer beides hat, kann zufrieden sein und loyal gegenüber seinem Arbeitgeber sein. Das ist uns hier bewusst und wir arbeiten stets an noch mehr Verbesserungen, um genau diese grundlegende Zufriedenheit zu gewährleisten. Nur so können wir die Besten der Besten sein - und das ist schließlich das Ziel, das wir alle zusammen haben.

Unsere Strategie: Begeisterung.

Wir wollen nicht nur gut sein, wir wollen begeistern. Nur durch höchste Qualität in allen Bereichen kann ein langfristiger Erfolg gesichert werden.

Als Unternehmen mit 7 Jahrzehnten Erfahrung wissen wir, wie wir begeistern können: durch Wissen, durch Rundum-Service, durch Freundlichkeit. Und natürlich durch das Selbstverständnis, dass Mitarbeiter und Kunden das Wichtigste für das Unternehmen sind. Wir sind in jeder Hinsicht professionell - gegenüber unseren Geschäftspartnern, aber auch untereinander. Aus dieser Professionalität entstammt die Qualität, die unsere persönlichen, beruflichen und betrieblichen Erfolge sichert.

Unsere Geschäftsbeziehungen: gegenseitiges Vertrauen und Respekt.

Wir bieten unseren Geschäftspartnern eine Geschäftsbeziehung an, die sich einfach umschreiben lässt: gegenseitiges Vertrauen. Unsere Kunden vertrauen uns, weil wir die Spielregeln einhalten und keine unlauteren Methoden zur Vorteilserlangung einsetzen. Das ist auch nicht unser Stil. Wir handeln stets so, dass in unseren Geschäftsbeziehungen ein beiderseitiger Vorteil entsteht. Denn wir wissen: nur so kann eine langfristige tiefe Geschäftsbeziehung für alle gut funktionieren; nur so können alle Beteiligten zufrieden sein.

Diese einfache Regel des gegenseitigen Respekts gilt natürlich nicht nur für die Geschäfte mit unseren Kunden, sondern auch für diejenigen mit unseren Lieferanten: Leistung wird stets mit Gegenleistung honoriert. Wir haben uns auf unsere Fahnen geschrieben, dass wir höchste Qualität in allen Bereichen bieten. Das können wir nur, wenn wir auch höchste Qualität von unseren Lieferanten erwarten können. Im Gegenzug können unsere Lieferanten allerdings auch eine langfristige Vertrauensbeziehung erwarten. Wir sind bemüht, unseren Lieferanten Vorteile am Markt zu verschaffen. Dafür erwarten wir jedoch eine respektvolle Geschäftsbeziehung, die für alle von Vorteil ist.

Auch gegenüber unseren Wettbewerbern verhalten wir uns respektvoll, erwarten allerdings natürlich auch denselben entgegengebrachten Respekt. Wir begrüßen den Wettbewerb, denn er spornt alle Beteiligten zu Höchstleistungen an, die wir gern erbringen.

Wir handeln stets serviceorientiert, das heißt, dass wir den bestmöglichen Service in jeder Geschäftsbeziehung bieten. Dabei bleiben wir stets fair. Wir wissen, dass unsere Kunden mit Leidenschaft an die Arbeit gehen; ebenso besitzen wir eine große Leidenschaft für den Markt. Jederzeit versuchen wir uns weiterzuentwickeln und uns den immer neuen Gegebenheiten des Markts anzupassen, um die höchstmögliche Flexibilität in unseren Geschäftsbeziehungen bieten zu können. Lieferanten, Kunden und natürlich wir selbst arbeiten jederzeit füreinander und miteinander.

Daten und Fakten

Die Anfänge der Firma Horn

Die Büros in der Kastellstraße 19.
Alfred Horn.

Am 9. Juni 1945 gründete Alfred Horn seine Firma in Wuppertal. Kurz nach dem Krieg war es zeitweise schwer für den Einzelunternehmer, seine Waren an den Mann zu bringen. So kam es nicht selten zu Tauschgeschäften, die bis zum Tausch von Beschlägen gegen Wein reichten. Im Zuge eines Geschäfts im Moseltal lernte Alfred Horn die Schreinertochter Anni Wittlich kennen, die er später heiratete. Sie veranlasste ihn dazu, sich von Wuppertal zu verabschieden und sich in Neuwied niederzulassen, wo er seine Firma weiterhin betrieb und nun die volle Unterstützung seiner Frau hatte.In den 1950er Jahren baute Alfred Horn seinen Aktionsradius, seine Geschäftspartner und seine Waren weiter aus, so dass er bald schon die ersten Mitarbeiter einstellen konnte, die ihm halfen, mit den zahlreichen Aufträgen fertig zu werden.

1969 verstarb Alfred Horn im Alter von 66 Jahren. Sein gleichnamiger Sohn übernimmt die Firma seines Vaters in der Kastellstraße in Neuwied sofort. Nur zwei Jahre später, am 1. Januar 1971, lässt Alfred Horn seine Firma als Kommanditgesellschaft eintragen und wird somit zum Vollhafter. Zu dieser Zeit zählt die Alfred Horn KG bereits acht Mitarbeiter.

Mehr Aufträge, größere Geschäftsräume

Umbau in der Kastellstraße.
Im Vordergrund: einer der ersten Lieferbusse der Alfred Horn KG, auch damals schon ein VW-Bus. Im Hintergrund: Umbau in der Kastellstraße.

1972 müssen die Geschäftsräume in der Kastellstraße das erste Mal erweitert werden, da für die nun neun Mitarbeiter und die vielen Lagerwaren kein ausreichender Platz mehr vorhanden ist. Doch mit diesen Erweiterungen ist es nicht getan: bereits ein Jahr später, 1973 also, wird das Geschäft um eine Halle erweitert, in der zukünftig Aluminiumprodukte gelagert und geschnitten werden. Abermals ein Jahr später laufen die Aufträge so gut, dass die Firma wieder erweitert werden muss. Also wird 1974 das Nachbarhaus in der Kastellstraße gekauft und somit die Fläche der Firma wieder erweitert.

Umzug und Ausbau

Aufbau der Gebäude in der Danziger Straße.
Aufbau der Gebäude in der Danziger Straße.
Aufbau der Gebäude in der Danziger Straße.
Das neue Ladengeschäft.
Weihnachtsfeier im neuen Schulungsraum.

Um 1980 ist die Firma schließlich derart expandiert, dass die mittlerweile etwa 25 Mitarbeiter keinen Platz mehr in den kleinen Gebäuden der Kastellstraße finden. Alfred Horn sieht sich also nach einer Alternative um und wird auch fündig: in der Danziger Straße im Industriegebiet Distelfeld in Neuwied kann er ein teilweise bebautes Grundstück erwerben. Hier wird Anfang der 1980er Jahre also der künftige Geschäftssitz der Alfred Horn KG erbaut. Der Neubau umfasst ein großes Gebäude mit Lager-, Büro- und Geschäftsräumen und wird 1982 fertig gestellt, so dass die Belegschaft im Mai 1982 der Kastellstraße den Rücken kehren und sich in der Danziger Straße einfinden kann.

Da die Firma mittlerweile weit über die ursprüngliche Einzelfirma hinausgewachsen ist und das kleine Unternehmen sich auch weiterhin stetig vergrößern möchte, schließt sich die Alfred Horn KG am 1. Juni 1983 dem Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler, E/D/E, an. Hierdurch wird die Marktlage der Alfred Horn KG in der Region gestärkt und sie kann sich noch besser gegen den Wettbewerb der Umgebung behaupten.

Etwa ein halbes Jahr später, am 21. Dezember 1983, unterzeichnet die Alfred Horn KG den Vertrag, der die Firma zu einem Gesellschafter der Baubeschlag-Union macht. Die deutschlandweite Zusammenarbeit der B.U.-Mitglieder stärkt die Marktpräsenz der Alfred Horn KG bis heute. Als 1996 Rolf Horn, Alfred Horns Sohn, Prokurist der Firma wird, zählt sie bereits 35 Mitarbeiter und die Lagerkapazitäten werden auch in der Danziger Straße nun etwas zu knapp. So beschießt Rolf Horn, die Nachbargrundstücke in der Danziger Straße zu erwerben und diese zu Bebauen. Neue Räumlichkeiten werden geplant und schließlich in Angriff genommen, bis 1999 die Um- und Neubaumaßnahmen abgeschlossen sind und die mittlerweile 42 Mitarbeiter sich in neuen Büro- und Lagerräumen eingewöhnen können.

Im Zuge der Umbaumaßnahmen wird außerdem das heute noch bekannte Ladengeschäft in der Danziger Straße fertig gestellt und im Sommer eröffnet. Hier finden sich Waren, die der Handwerker benötigen kann: von Fenster- und Türbeschlägen über Werkzeuge bis hin zu Kleineisenwaren kann hier alles erworben werden.

Gleichzeitig wird der Schulungsraum in der Danziger Straße 2a fertig gestellt und eröffnet. Bis heute finden in diesem großen, voll ausgestatteten Raum für bis zu 50 Personen Seminare der Industrie und des Handels statt, die großen Zuspruch finden.

Später in diesem Jahr, am 28. November 1999, geht zum ersten Mal die Internetseite www.alfred-horn.de online.

Der heutige Stand der Dinge

Neue Ausrichtung des Außendienstkonzepts: 100% Kundenzufriedenheit.
Aufbau des 18 m hohen Lagerturms "TowerMat".

In den letzten Jahren wächst die Alfred Horn KG stetig und baut ihre regionale Marktpräsenz weiter und weiter aus. 

Als 2009 Rolf Horn zum persönlich haftenden Gesellschafter wird, regt er an, die Außendiensttätigkeiten neu zu strukturieren und fortan immer weiter nach dem Konzept "100% Kundenzufriedenheit" zu streben. Mit diesem Konzept ist es unserem Außendienst möglich, strukturierter und kundenorientierter zu arbeiten, und unsere Kunden profitieren natürlich vom bestmöglichen Service, der ihnen sowohl von unserem Außen- als auch von unserem Innendienst geboten wird. Durch diese Neugestaltung der Tätigkeiten und Gebiete unseres Außendienstes wurde also eine optimale Basis für den schnelleren und kundenfreundlicheren Ausbau der Betreuung, Dienstleistung und Logistik geschaffen.Ende 2013 wird der neue Lagerturm in Betrieb genommen, außerdem eröffnet unser Internetshop shop.alfred-horn.de.

Heute sind wir 70 Mitarbeiter, die sich um die Fragen und Wünsche unserer Kunden und unserer Geschäftspartner kümmern. Unser Liefergebiet reicht von Köln bis Trier, von Darmstadt bis Aachen und wird immer weiter ausgebaut. Unsere Außendienstmitarbeiter sind stets vor Ort, wenn es brennt, und bieten unseren Kunden, die vor allem aus dem Handwerksbereich stammen, besten Service. Hinter den Außendienstmitarbeitern steht ein starkes Team im Innendienst, welches schnell und zuverlässig Fragen beantworten kann, bei Problemen helfen kann und den Außendienst tatkräftig von Neuwied aus unterstützt.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!
info(at)alfred-horn.de
Telefon: 02631 8704-0
Telefax: 02631 8704-7900